Loading...

FAQ

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Hier finden Sie eine Auswahl an häufig gestellten Fragen zu unseren Agenturdienstleistungen. Sollten Sie keine zutreffende Antwort finden können, stehen wir Ihnen sowohl telefonisch als auch schriftlich gerne zur Verfügung.

FAQ

Eine Rezension ist eine Art von Kritik, die einen bestimmten Gegenstand bewertet und vorstellt. Diese Form von Kritik wird in der Regel in Druck oder digitalen Medien schriftlich niedergelegt.
Eine Bewertung hingegen unterstützt die geschriebene Rezension, in dem sie sich zum Beispiel in der Anzahl von Sternen widerspiegelt (i.d.R. 1-5).

Immer mehr potentielle Kunden entscheiden sich online für den Kauf eines Produktes oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung aufgrund positiver Bewertungen. Je mehr positive Rezensionen für ein Produkt abgegeben wurden, desto mehr Glaubwürdigkeit erhält es, wodurch der Umsatz nachweislich um bis zu 44 % steigen kann. Deshalb setzen Unternehmen seit Jahren verstärkt auf Vergleichs- und Bewertungsportale.

Steht über der Produktrezension der bedeutende Zusatz „verifizierter Kauf“, so garantiert Amazon, dass der Rezensent der Ware den Artikel tatsächlich bei Amazon gekauft und dafür keinen bedeutsamen Rabatt erhalten hat.

Bei Produktrezensionen, die nicht mit dem Zusatz „verifizierter Kauf“ gekennzeichnet sind, konnte nicht bestätigt werden, dass dieser Artikel über Amazon gekauft wurde oder der Produktrezensent einen nicht üblichen Preis gezahlt hat. Dennoch sind diese Bewertungen präsent und ausschlaggebend für weitere potentielle Kunden.

Direkt nach Ihrer abgeschlossenen Bestellung starten wir mit der Planung Ihrer Kampagne. Obwohl einige Bewertungen üblicherweise einen Verifizierungsprozess durchlaufen, können Sie schon innerhalb der ersten Woche mit der ersten Bewertung rechnen. Erfahrungsgemäß ist es nicht sinnvoll, zu schnell eine große Menge an Bewertungen abzugeben. Daher empfehlen wir, pro Monat ca. 10 Bewertungen auszuspielen. Um ein bestmögliches organisches Wachstum zu generieren, passen wir unsere Frequenzen an Ihr bisheriges Bewertungsprofil an. Aus diesen Gründen sind unsere Tester angehalten, Produkte, deren Wirkung erst nach einigen Tagen zu erwarten ist, auch erst im Anschluss zu bewerten.

Aus unserem umfangreichen Pool an erfahrenen Produkttestern suchen wir die Tester aus, die sowohl perfekt zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung passen als auch unvoreingenommen und entsprechend positiv bewerten.

Wir stehen für Qualität. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit geprüften und deutschsprachigen Produkttestern zusammen. Unsere Kunden erhalten ausschließlich echte und richtlinienkonforme Rezensionen, so dass die Wahrscheinlichkeit einer unfreiwilligen Löschung praktisch ausgeschlossen ist. Da wir unsere Testpersonen jedoch nicht zur Abgabe einer Rezension verpflichten können, kann es dennoch passieren, dass eine Bewertung nicht die gewünschte Zielplattform erreicht oder unfreiwillig gelöscht wird. In diesem Fall schreiben wir Ihnen unaufgefordert diese Rezension wieder gut. Sie zahlen also nur die Rezensionen, die Sie auch definitiv erhalten haben – fair und transparent.

Als Agentur verzichten wir auf ein Shopsystem und bieten Ihnen die üblichen B2B Zahlungsmethoden Vorkasse und Kauf auf Rechnung an.

Selbstverständlich bekommen Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer, die Sie entweder per Vorkasse, oder nach vorgegebenem Zahlungsziel zahlen müssen.

Branding selbst bezeichnet den Aufbau, die Entwicklung und die Etablierung einer Marke.
Marken sind Bilder in unserer Vorstellungskraft, die in unseren Köpfen aus Erfahrungen mit ihr entstanden sind. Dazu zählen sowohl Erlebnisse und Eindrücke als auch das Wissen, welches wir uns über die Marke angeeignet haben. Aus rechtlicher Sicht dient eine Marke dazu, Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens so zu kennzeichnen, dass sie sich eindeutig von der Konkurrenz unterscheidet.
Durch ihr eindeutiges Profil und ihr unmissverständliches Erscheinungsbild (enormer Wiedererkennungswert) haben Marken viel mehr Potential, sich am Markt langfristig erfolgreich gegen charakteristisch schwächere Mitbewerber zu behaupten. Die bei der Zielgruppe verankerten positiven Bilder einer Marke lassen den immateriellen Wert der Marke ansteigen. Das stärkt die Marke in Krisen und schützt so vor neuer Konkurrenz.

Eine erfolgreiche Marke führt unweigerlich zu überdurchschnittlichen Profit- und Marketingleistungen. Sie sollte eine große Kommunikationsstärke und eventuell Erfahrungen mit sich bringen, außerdem beeinflussen mehrere Faktoren den Erfolg einer Marke.
Zu diesen Faktoren zählen zum einen die Umgebung, die Verpackung, die Website, Social Media, und die Kundenberatung.

Eine wirkungsvolle Markenbildung ermöglicht Dienstleistern, Institutionen, Produkten und Personen von ihrer Zielgruppe in ihrer Einzigartigkeit im Markt wahrgenommen zu werden. Eine starke Marke versteht es, die Einstellung und das Kaufverhalten ihrer Kunden maßgeblich zu beeinflussen. Eine eigene Marke dient sowohl der Kundenbindung als auch zur Verbreitung der Unternehmensbotschaft.

Content Marketing ist eine Langzeit- Marketingstrategie, die darauf ausgerichtet ist, wertvolle, relevante und konsistent wertvolle relevante Inhalte zu erschaffen und zu veröffentlichen, um eine bestimmte Zielgruppe anzulocken und zu halten- im Hinblick, rentable Kundenaktionen zu erzielen.
Beim Content Marketing stehen Inhalte im Vordergrund, Produkt oder Marke rücken bewusst in den Hintergrund.

Um die Intension eines Produktes oder die Unternehmenswerte, wie zum Beispiel Nachhaltigkeit, zu stärken, wird Content Marketing eingesetzt. Diese Werte und Absichten werden mit dieser Methode gut transportiert.

Die Strategie des Content Marketings kann bei großen, sowie bei kleinen Unternehmen ein wichtigen Zweck erfüllen. Dabei spielt die Größe des Unternehmens keine wichtige Rolle. Content Marketing kann also auch betrieben werden, wenn das Unternehmen nicht über ein großes Budget verfügt. Im Gegenteil, es ist sogar sinnvoller, wenn man klein anfängt. Somit sammelt man als Unternehmen wichtige Erfahrungen, die man langsam ausbauen kann.

Das Content Marketing liefert Antworten auf die Fragen der jeweiligen potentiellen Kunden und vor allem ihrer Zielgruppen. Diese Antworten erleichtern einem Kunden die richtige Kaufentscheidung zu treffen, welche somit eine Ebene des Vertrauens erschafft. Sie zeigen dem Kunden also, wie ein Unternehmen wirklich handelt und reduzieren das Unternehmen nicht auf leere Worte. Inhalte, die auf Bedürfnisse der Kunden eingehen, bekommen somit also mehr Aufmerksamkeit.

Soziale Netzwerke sind der am schnellst wachsende Trend in der Geschichte der Menschheit. Social Media Marketing ist ein Prozess, bei dem Inhalte erstellt werden, die auf den Kontext der einzelnen Social Media Plattform zugeschnitten sind. Das Engagement der Benutzer wird angeregt und der Austausch von Informationen gefördert. Ziel von Social Media ist einzig und allein, die eigene Reichweite auszubauen um so mehr Traffic zu generieren. Dieses Ziel erreicht man aber nur, wenn die verfassten Inhalte fesselnd sind. Nur dann werden sie von vielen Nutzern geteilt. Allein bei Wikipedia findet man mehr als 200 Soziale Netzwerke.
Zu den größten und bedeutendsten zählen unter anderem: Facebook, Instagram, Snapchat, Pinterest, Youtube, LinkedIn, u.v.m.

Für die meisten Unternehmen sind die sozialen Medien der erste Schritt zum Erreichen ihres Publikums. Es ist der Ort, wo Konsumenten ihre Meinung über Marken teilen und mit der Marke interagieren. Durch die Vielseitigkeit an Möglichkeiten, die Social Media bietet, ist es wichtig, die Vermarktung in sozialen Netzwerken zielgerichtet zu planen und umzusetzen. Dazu lässt sich häufig Social Media sehr gut mit Content Marketing kombinieren.

Die Nutzung von Social Media ist unabhängig von Größe und Branche des Unternehmens. Social Media- Marketing gibt jedem Unternehmen die Möglichkeit, seine Marke menschlicher zu machen. Die sozialen Medien sind sehr einflussreich, da sich Unternehmen mit anderen Menschen auf eine persönliche Art und Weise verbinden können. Nutzt man Menschen als Markenbotschafter, wird man langfristig bessere Ergebnisse erzielen, als nur ein anonymes Unternehmen zu sein.

Die Beiträge in den sozialen Medien werden von Suchmaschinen durchsucht und indexiert. Soziale Medien gewinnen zusehends an Einfluss und Autorität. Mithilfe eines gut geplanten Social Media Marketing ist es möglich, starke Kanäle für die Kommunikation zum Kunden aufzubauen. Letztlich kann eine gute Kommunikation zur Erschließung und Bindung neuer sowie bestehender Interessenten und zur Verkaufsförderung nützlich sein.

Durch PR (Öffentlichkeitsarbeit) soll ein Vertrauen aufgebaut werden, welches die Beziehung zwischen Öffentlichkeit und Betrieb verstärkt.

Mithilfe einer guten PR lässt sich das Auftreten des Unternehmens verbessern, darunter gehört die Hervorhebung des Unternehmensprofil, der Produkte und Dienstleistungen. Zudem lockt eine gute PR-Arbeit neue Kunden an und ist wegweisend für das Vertrauen bereits vorhandener Kunden.

Prinzipiell eignen sich für die PR-Arbeit alle Themen. Konsumenten- und Fanorientierte Themen, wie z.B. Produktankündigungen oder Sponsoring-Aktivitäten, dienen der Maximierung von Reichweite, Sichtbarkeit und Feedback. Zu den wichtigsten Themenfeldern der PR gehören: Geschäftsberichte, Informationen zu Bilanzen und Vertragsabschlüssen, Interviews, Erhaltene Awards, Auszeichnungen oder Ratings, Charity, firmeneigene Stiftungen, Sponsoring (Sport etc.) sowie Studien und Umfragen.

Multimediale Botschaften haben eine deutlich höhere Reichweite als rein textliche Veröffentlichungen. Fotos, Bildergalerien oder auch Videos überzeugen den Leser mehr als eine reine Textarbeit.

Zu den Zielen der PR-Arbeit gehören die Erhöhung des Bekanntheitsgrades, sowie der Aufbau, die Verbesserung oder die Änderung des Image. Zudem spielen das Ansprechen neuer Zielgruppen und das Erschließen weiterer Märkte eine wichtige Rolle.

Teile der PR-Arbeit sind z.B. Erstellen von Newslettern, Auftreten auf Messen, Produktpräsentationen, Sponsoring, Kundenmagazine, Kundenbefragungen, Product Placements.